Mit Kindern

Bei Paraguay mit Kindern stellt sich als allererstes die Frage: Wie und wo können Deine Kinder idealerweise eine deutsche Schule besuchen?

Hier gibt es eine Liste mit Schulen die Deutschunterricht anbieten:

https://www.pasch-net.de/de/par/spo/ame/par.html

Das bedeutet jedoch nicht, dass es dort zu 100% Unterricht auf deutsch gibt. Da es vom Paraguayischen Bildungsministerium Vorgaben gibt, Spanisch, Guarani und Paraguayische Geschichte zu unterrichten, sind dies in der Regel die Fächer, die nicht auf Deutsch unterrichtet werden.

An manchen Schulen, die den Eindruck hinterlassen, deutsche Schulen zu sein, durch deutsche Beschriftungen an den Wänden, oder Schuluniform in „Schwarz-Rot-Gold“, findet man in der Regel Deutschunterricht für nicht Muttersprachler. Das ist für deutsche Muttersprachler langweilig und wenn sie immer alles besser wissen, ggf. sogar als die Lehrer, dann macht es sie unbeliebt.

Das Singen der Nationalhymne vor dem Unterricht an einer Privatschule in Paraguay

Das Colegio Goethe ist die offizielle deutsche Auslandschule mit der Auszeichnung „excellente deutsche Auslandsschule“. Die deutschen Auslandsschulen sind nicht dazu gegründet, um Diplomatenkinder zu unterrichten, sondern um Kinder aus einem anderen Kulturkreis zu befähigen in Deutschland zu studieren und dann als wertvolle Vermittler zwischen den Kulturen zu fungieren. So erklärt es sich auch, dass am Colegio Goethe nur die Fächer Deutsch und Geschichte auf deutsch unterrichten werden. Wenn man sich informieren und anmelden möchte, beisst man auf Granit und muss seine Beharrlichkeit zum Vorschein bringen. Das Colegio Goethe zählt als eine angesehene Eliteschule in Paraguay, so dass es leichter ist, dort hineinzukommen, wenn man in entsprechenden Kreisen in Paraguay vernetzt ist.

Hier gibt es eine paraguayische Webseite, die sämtliche Schulen des Landes in ihrer Datenbank hat. Ausser Namen, Adresse und Schulstufe, erhält man aber keine weiteren Informationen.

https://educacionenparaguay.com

Es ist so oder so notwendig, spanisch zu lernen, um dem Unterricht in Paraguay folgen zu können. Die Frage ist, wie man es dosiert. Am besten ist es, wenn Du am besten jetzt gleich damit anfängst und für Dich und Deine Kinder eine Lernmöglichkeit schaffst. Einen Volkshochschulkurs, oder noch besser Bildungsurlaub Spanisch, eine App zum Spanisch Lernen runterladen (z.B. Duolingo ist gratis)

Materialien für Kinder gibt es hier:

https://www.amiguitos.de/Sprache2.html

Während die Eltern die Auswanderung vorbereiten, brauchen sie viel Unterstützung auch zur Kinderbetreuung. Wie wäre es mit einem spanischsprachigen Aupair?

Wir haben gute Erfahrungen mit dieser Agentur gemacht:

https://agentur-taunus.de

Infos über Schulen in Paraguay bei YouTube:

https://youtu.be/PYiOMtLQLA0

Malcare WordPress Security